Wasserschaden bei den Stadtwerken

Auf zwei Stockwerken müssen die Büros geräumt werden

Ein defekter Anschluss eines Waschbeckens im sechsten Obergeschoss hat in der Nacht zum Freitag einen Teil des Stadtwerke-Turms an der Weserstraße unter Wasser gesetzt. Um kurz nach 7 Uhr entdeckte ein Mitarbeiter das Unglück und rief sofort die Feuerwehr. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich das Wasser durch die Decken bereits den Weg bis in den vierten Stock gebahnt.

Betroffen sind alle Büros im sechsten und im fünften Obergeschoss, darunter das von Geschäftsführer Manfred Pusdrowski. Im sechsten Stock ist die Verwaltung der Kommunalen Betriebe beheimatet. Das Wasser stand mehrere Zentimeter hoch über den Teppichböden. Zwei weitere Büros im vierten Obergeschoss kamen glimpflicher davon. Eine für den heutigen Freitag anberaumte Sitzung des Aufsichtsrats muss ins Kasino im achten Stock verlegt werden, weil auch in den Konferenzraum Wasser eingedrungen ist.

Die Feuerwehr war mit Saugern mehrere Stunden im Einsatz. Inzwischen ist eine Fachfirma vor Ort, die sich um die Schäden kümmert und Geräte zum Trocknen einsetzt. Die Kosten dürften nach erster Einschätzung im sechsstelligen Bereich liegen. In Mitleidenschaft gezogen wurde auch ein Teil der Büroausstattung, da das Wasser von der Decke tropfte. Im fünften Obergeschoss sind die Deckenverkleidungen aufgeweicht und teilweise herabgefallen.

Für etwa 20 Beschäftigte bedeutet das Unglück, dass sie ihre Büros vorübergehend räumen und in Ersatzquartieren unterkommen müssen. Der Kundenservice ist nach Angaben der Stadtwerke von dem Wasserschaden nicht tangiert und arbeitet ohne Einschränkungen.

 

Ein Stadtwerke-Mitarbeiter fotografiert die durchnässte Deckenverkleidung, zwei Feuerwehrleute saugen das Wasser vom Fußboden auf.












Stadtwerke-Direktor Manfred Pusdrowski schaut sich den Wasserschaden in seinem Sekretariat an. Auch sein Büro ist betroffen.











Stadtwerke Langen GmbH, Weserstraße 14, 63225 Langen, Tel: 06103 - 595 0, Fax: 06103 - 595 220, E-Mail: info@stadtwerke-langen.de