Acht-Zylinder-Turbodiesel für die Sicherheit

Neues Notstromaggregat im Wasserwerk West der Stadtwerke

Die Versorgungssicherheit hat bei den Stadtwerken Langen oberste Priorität. Strom, Erdgas, Trinkwasser und Wärme müssen stets zur Verfügung stehen. Um dies sicherzustellen, investiert das Unternehmen regelmäßig in seine Netze und technischen Anlagen. Jüngstes Beispiel ist das Wasserwerk West, das jetzt mit einem neuen Notstromaggregat ausgestattet wurde. Sollte es zu einem Stromausfall kommen, springt das Aggregat automatisch an und gewährleistet damit den Betrieb der Pumpen, über die halb Langen mit Trinkwasser versorgt wird.
Das Vorgängermodell stammte aus dem Jahr 1986, was in der Motorenwelt schon in die Kategorie „Oldtimer“ fällt. Der Nachfolger ist ein Acht-Zylinder-Turbodiesel, der fast einen ganzen Raum ausfüllt und eine elektrische Leistung von 320 Kilowatt entfaltet. Die Gesamtkosten für Anschaffung und Einbau lagen bei 130.000 Euro.
Vom Wasserwerk West aus beliefern die Stadtwerke das Neurott, das Wirtschaftszentrum, Oberlinden, Linden und das weitere Stadtgebiet bis zum Lutherplatz mit Trinkwasser. Die Anlage im Wald hinter dem Paul-Ehrlich-Institut verfügt über drei Behälter, in denen bis zu 5.000 Kubikmeter Trinkwasser zwischengespeichert werden können. Das ist die Menge, die im Hochsommer an einem Tag in die Stadt gepumpt wird. Die andere Hälfte Langens wird vom Wasserwerk Ost (hinter dem Freizeit- und Familienbad) und den Wasserbehältern auf dem Steinberg versorgt.

Das Wasserwerk West existiert seit 1964 und arbeitet seitdem - auch dank der Sicherheitsmechanismen - pausen- und reibungslos. Die Anlage fördert über mehrere benachbarte Brunnen im Stadtwald jährlich rund eine Million Kubikmeter Trinkwasser. Das Nass wird dabei aus bis zu 140 Metern Tiefe gepumpt, läuft über Filter in die drei Speicher und gelangt von da aus nachfragegerecht ins Netz. Das alles geschieht unter ständiger Kontrolle der Trinkwasserqualität.

Wassermeister Matthias Döring inspiziert das neue Notstromaggregat, das im Wasserwerk West im Bedarfsfall die Versorgung sicherstellt.

Foto: Sorger/Stadtwerke

Stadtwerke Langen GmbH, Weserstraße 14, 63225 Langen, Tel: 06103 - 595 0, Fax: 06103 - 595 220, E-Mail: info@stadtwerke-langen.de