Das lokale Geschehen stets im Blick

Langen, Egelsbach und die Stadtwerke in einer App

Sie heißt Stella, weiß ausgesprochen viel und ist jederzeit erreichbar: mit dem Smartphone und dem Tablet. Stella ist eine App, die die Stadtwerke für ihr Unternehmen und für ihr Versorgungsgebiet Langen und Egelsbach konzipiert haben. Wer sie sich kostenlos aus dem Google Play Store oder dem Apple iTunes Store herunterlädt, hat stets einen flotten Wegweiser und eine nützliche lokale Informationsquelle zur Hand.

Der Button für die Stella-App

Stella (St für Stadtwerke, el für Egelsbach und la für Langen) ist ganz schön vielseitig und immer auf dem Laufenden. Mit ihrem örtlichen Veranstaltungskalender weiß sie zum Beispiel, wann und wo etwas los ist, etwa in der Neuen Stadthalle Langen oder bei der Kerb in Egelsbach. Wer möchte, kann sich die Route zum Veranstaltungsort anzeigen lassen oder sich die Daten der Ereignisse mit einem Klick in seinen persönlichen Kalender eintragen. Außerdem liefert Stella aktuelle Pressemitteilungen aus den Rathäusern der beiden Kommunen und von den Stadtwerken. Dank freundlicher Unterstützung der Offenbach Post/Langener Zeitung sind über die App zudem regionale Zeitungsnachrichten abrufbar.

Was hat der Einzelhandel in Langen und Egelsbach zu bieten und wo sind die Geschäfte genau? Das Branchenbuch von Stella gibt einen Überblick und macht die Suche leicht, weil die Standorte auch auf einem Stadtplan angezeigt werden. Gleiches gilt für die Hotels und für die Gastronomie. Ein Zimmer buchen oder einen Tisch im Lieblingsrestaurant reservieren, das geht mit Stella jetzt noch viel einfacher. Geplant ist, dass die Gewerbebetriebe unter anderem Sonderangebote offerieren können, und zwar zum Nulltarif, wenn sie zu den Kunden der Stadtwerke zählen. Insofern ist die neue App auch ein Beitrag zur örtlichen Wirtschaftsförderung und dient den Betrieben als Werbeplattform.

Eine ähnliche Übersicht leistet ein weiterer Menüpunkt für die örtlichen Vereine, die mit ihren Kontaktadressen dabei sind. Sie haben die Möglichkeit, ihre Veranstaltungen in die App einzupflegen. Eine E-Mail an die Adresse stella@stadtwerke-langen.de genügt.

Hilfreich ist die neue Anwendung zudem für alle, die ein Wehwehchen haben und Medikamente benötigen, denn Stella verfügt über einen stets aktuellen Apotheken-Notdienst. Leicht macht es die App zudem, die Termine für die Abfuhr von Restmüll, Bioabfall, Verpackungen und Altpapier im Blick zu haben, denn sie beinhaltet (vorerst allerdings nur für Langen) einen Müllkalender, mit der Möglichkeit, sich Erinnerungsnachrichten schicken zu lassen.

Die Stadtwerke selbst nutzen Stella, um auf ihre Produkte Strom, Erdgas, Trinkwasser, Wärme und Gasgerätewartung aufmerksam zu machen und nützliche Hinweise zu veröffentlichen, etwa über die Wasserhärte im jeweiligen Gemarkungsgebiet. Praktisch ist ein Tarifrechner, der nach Eingabe des persönlichen Jahresverbrauchs das günstigste Ange-bot unter den Tarifen der Stadtwerke angibt. Stella nimmt zudem per E-Mail Fotos von Zählerständen entgegen und macht dadurch den Besuch eines Ablesers entbehrlich.

Darüber hinaus hält Stella die „Tag & Nacht“, die Kundenzeitschrift der Stadtwerke, parat, sowohl die aktuelle Ausgabe als auch ältere Hefte. Sie sind für viele zu einer gern gelesenen Lektüre geworden, die neben Berichten und Geschichten aus Langen, Egels-bach und von den Stadtwerken auch wertvolle Energiespartipps, Rezepte und Preisrätsel bietet.

„Apps sind beliebt, nützlich und auf dem Smartphone oder dem Tablet treue Begleiter für unterwegs“, sagt Stadtwerke-Direktor Manfred Pusdrowski. Eine App für Langen oder Egelsbach, die den Zugang zu Informationen vereinfacht und sie auf mobilen Geräten besser abrufbar macht, habe es bisher noch nicht gegeben. „Diese Lücke haben wir mit dem neuen Angebot geschlossen, das wir als einen modernen Service und einen Mehrwert für die Bürgerinnen und Bürger, für die Gewerbetreibenden und für die Vereine in unserem Versorgungsgebiet verstehen. Dabei ist es auch unser Anliegen, den Einzel-handel zu stärken und ihm mit Stella eine Plattform und ein Marketinginstrument zu geben“, betont Pusdrowski. Langens Bürgermeister Frieder Gebhardt und sein Egelsbacher Amtskollege Jürgen Sieling begrüßen ebenfalls das neue Angebot, das nicht nur eine hervorragende Informationsquelle, sondern auch ein gelungener Beitrag für die interkommunale Zusammenarbeit sei.

Die Benutzeroberfläche von Stella ist leicht zu handhaben. Das übersichtliche Menü führt im Nu in die richtige Kategorie und per kartengestütztem Ortungssystem schnell zum Ziel. Die App kann individuell nach eigenen Bedürfnissen konfiguriert und beispielsweise nur auf Infos aus Langen beziehungsweise aus Egelsbach eingestellt wer-den. Bei besonderen Ereignissen, etwa einem Wasserrohrbruch oder einem Stromaus-fall, haben die Stadtwerke und die beiden Kommunen die Möglichkeit, über Stella Eil-meldungen zu den Geschehnissen an die App-Nutzer zu schicken.

Mit im Boot bei Stella sind die Langener Online-Marketing-Agentur Anders und Seim Neue Medien AG, die schon die Konzeption und das Design für den Web-Auftritt der Stadt entwickelt hatte, und der Mediendienstleister brain-SCC aus Merseburg, der dafür ein fortschrittliches Redaktionssystem beisteuerte. Von der Gemeinde Egelsbach ist deren IT-Spezialist Thomas Irmler an der Entwicklung und Pflege beteiligt. Durch diese Partner ist gewährleistet, dass die Inhalte der App mit den anderen digitalen Angeboten der beiden Kommunen und der Stadtwerke vernetzt sind und das Erscheinungsbild von Stella auf sie abgestimmt ist.

„Die App wird kontinuierlich weiter ausgebaut“, sagt Stadtwerke-Prokurist Christian Weber. In einem der ersten Updates werde ein sogenannter Bürgermelder hinzukommen für Hinweise beispielsweise auf eine defekte Straßenlaterne, ein umgeknicktes Verkehrsschild oder Müll in Feld und Wald – auch mit Foto, damit sich die zuständigen Stellen bei der Stadt Langen, der Gemeinde Egelsbach, den Stadtwerken oder den Kommunalen Betrieben Langen schnell ein Bild machen und handeln können.

Stadtwerke Langen GmbH, Weserstraße 14, 63225 Langen, Tel: 06103 - 595 0, Fax: 06103 - 595 220, E-Mail: info@stadtwerke-langen.de