Gute Preise bei den Stadtwerken Langen

Erdgas nächstes Jahr deutlich günstiger, Stromtarife konstant

Stabile Preise beim Strom und sogar einen kräftigen Nachlass beim Erdgas: Das sind zwei gute Nachrichten für die Kunden der Stadtwerke Langen. Wie der lokale Energie-versorger mitteilt, sei es gelungen, beim Einkauf auf den Energiemärkten günstige Konditionen zu erzielen und zusätzlich interne Kosten zu senken. „Beides zahlt sich im kommenden Jahr für unsere Kunden in Langen und Egelsbach aus“, betont Direktor Manfred Pusdrowski.

Denn eigentlich wird Strom durch gestiegene gesetzliche Abgaben und höhere Nutzungsentgelte für die Netze teurer. Die staatlichen Belastungen, die auf den Rechnungen ihren Niederschlag finden, erreichen im nächsten Jahr ein Rekordniveau von über 60 Prozent am Strompreis. Grund ist vor allem die Umsetzung der Energiewende. So wird – wie dieser Tage bekannt wurde - die sogenannte Ökostrom-Umlage zur Förderung von Strom aus Windkraft zum 1. Januar abermals steigen. Doch entgegen dieser Entwicklung konnten die Stadtwerke die Preise für ihre Kunden stabil halten.

Richtig erfreulich ist die Entwicklung beim Erdgas. Die Kunden können für 2017 mit deutlich weniger Ausgaben rechnen. Während der Grundpreis konstant bleibt, sinkt der am Verbrauch orientierte Arbeitspreis im Durchschnitt um mehr als zehn Prozent. Ein Musterhaushalt mit drei Personen und einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstun-den hat dadurch 166 Euro mehr im Portemonnaie.

Stadtwerke Langen GmbH, Weserstraße 14, 63225 Langen, Tel: 06103 - 595 0, Fax: 06103 - 595 220, E-Mail: info@stadtwerke-langen.de